Mittwoch, Januar 31, 2007

Nichtraucherschutz

Auch wenn ich selbst Raucher bin, unterstütze ich dennoch den größten Teil der geplanten Maßnahmen zum Nichtraucherschutz. Man muss halt nicht unbedingt in der Gaststätte rauchen. Wo es sicherlich schwierig wird, sind Kneipen und Bars, da wird es wohl ein Grummeln unter den Rauchern geben. Abgesehen davon ist meiner Meinung nach auch schon ziemlich viel passiert in der Hinsicht. Noch vor einigen Jahren war es üblich, im Flugzeug zu rauchen - heute undenkbar.

Wie stehen Sie zu dem Thema?

Labels:

3 Comments:

Anonymous emily said...

als nicht-mehr-raucher bin ich natürlich dafür, dass in öffentlichen gebäuden ein generelles rauchverbot gilt. in der kneipe um die ecke gehört der qualm aber zur atmosphäre dazu. der inhaber soll selbst entscheiden, ob geraucht werden darf oder nicht. hier halte ich die einmischung und bevormundung der politik für völlig unangebracht. gänzlich daneben sind raucherzonen auf bahnsteigen, also quasi an der frischen luft. das ist doch unsinnig, und die raucher tun mir ehrlich gesagt leid, wenn sie für ihr laster zum abseitsstehen verdonnert werden. man kann es auch übertreiben.

1/31/2007 12:48:00 nachm.  
Anonymous schreihals said...

erkenst du den gemeinsamen nenner? die bundesregierugn mag rauch grundsätzlich nicht. kippen feinstaub, steinkohle. mehr in meinem blog ;-)

2/01/2007 01:29:00 nachm.  
Blogger Oeffinger Freidenker said...

So denke ich darüber:
http://oeffingerfreidenker.blogspot.com/2007/01/umfassendes-rauchverbot.html
Und
http://oeffingerfreidenker.blogspot.com/2007/02/umfassendes-rauchverbot-nachtrag.html

2/05/2007 11:36:00 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home