Freitag, Januar 19, 2007

Von wegen Notunterkünfte...

Mir haben Leute davon erzählt, wie ihnen knallhart gesagt wurde, dass es in dem Bahnhof, in dem sie jetzt wären, keine Notunterkünfte gäbe. Sie sollten sich doch ein Hotel suchen. Dass das teilweise Studenten waren, die sich nicht mal eben so eine Nacht Hotel leisten können, war da egal.

Labels:

1 Comments:

Blogger r said...

Frech ist kein Ausdruck! Aber den THW nimmt Herr Mehdorn gern in Anspruch seinen "Glaspalast" wieder aufzuräumen. Und ich war mal überzeugter Bahnfahrer...

1/19/2007 10:18:00 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home