Mittwoch, Juli 05, 2006

Also doch - Terrorismus bei der WM

Keine Atombomben, Flugzeugattentate oder Anthrax-Briefe, nein: Betonfußbälle!!!

Die Berliner Polizei hat seit dem 30.06.2006 zwei Verletzte nach Tritten gegen "Betonfußbälle" registriert.
Im Berliner Stadtgebiet, mit dem Schwerpunkt Mitte und Pankow, wurden insgesamt sechs Fußbälle, die mit Beton gefüllt waren, entdeckt. Die Bälle waren mit einer Gliederkette an Laternen, Bäumen oder Geländern befestigt. In unmittelbarer Nähe des Balls stand jeweils mit rosafarbener Sprühfarbe die Aufschrift "Can u kick it".
In zwei Fällen traten zwei 21- und 23-jährige Männer gegen die Bälle und verletzten sich leicht am Fuß.

Irgendwie kann ich mir die Szene direkt vorstellen - die beiden sollten froh sein, dass sie keinen Kopfball versucht haben...

Gefunden bei der Stimme der freien Welt.

Nachtrag: Offensichtlich wurden zwei Österreicher als mutmaßliche Täter verhaftet.

Labels: ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home