Mittwoch, November 30, 2005

Viele Gesichter ungeeignet für neue Reisepässe

Schon lustig: da bringt Deutschland in vorauseilendem Gehorsam als eines der ersten Länder einen biometrischen Paß verpflichtend heraus (ja, ich erwähnte es schon, um arabische Terroristen von ihren Tätigkeiten abzuhalten...), und schon werden am Anfang bis zu 80% der Anträge auf einen solchen "ePass" abgelehnt - weil die Bilder nicht den biometrischen Vorgaben entsprächen. Tatsache ist sogar, dass es bei einigen Personen schlicht und einfach nicht funktioniert:
"Menschen, die etwa eine sehr hohe Stirn haben, eine starke Haarpracht oder ein breites Gesicht, bei denen ist ein Foto nach den vorgegebenen Kriterien nicht zu erstellen,"
sagt der Inhaber eines Fotostudios.
Na, dann muss halt in Zukunft dafür gesorgt werden, dass alle Menschen genormt aussehen! Zackiger Kurzhaarschnitt, Zwangsdiät bei Übergewicht, verordnete Perücken...

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home