Mittwoch, November 30, 2005

Satelliten-Fernsehen soll kostenpflichtig werden

Wie gemeldet wird, soll in Zukunft auch das private Satellitenfernsehen in Deutschland gebührenpflichtig werden. Durchgesetzt werden soll das durch eine Verschlüsselung.

Naja, war ja eigentlich klar. Dort gab es schließlich noch was zu holen für die private Fernsehindustrie.

Auch wenn mittlerweile SAT1 mitgeteilt hat, dass es solche Pläne "ad acta" gelegt hätte, äußerte sich RTL ausreichend uneindeutig, um zu befürchten, dass es wohl zumindest teilweise zu solchen gebührenpflichtigen Verschlüsselungen kommen dürfte.

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home