Mittwoch, Januar 18, 2006

CCTV Peepshow

Zwei Mitglieder einer Dreiergruppe von "Peeping Toms", wie es im englischen Text (oder hier) heißt, wurden zu Haftstrafen verurteilt, weil sie im November 2004 über mehrere Stunden eine CCTV-Kamera auf die Wohnung einer Frau ausgerichtet und sehr intime Momente beobachtet hatten. Der dritte im Bunde wurde zu 200 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt.
Aber natürlich existiert CCTV nur für unsere Sicherheit - das wird uns doch ständig versichert...

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home